top of page

 

 

Leistungen - Wann in Anspruch nehmen?

Haben sie in letzter Zeit bei ihrem Tier Auffälligkeiten beobachtet?

Es fängt oft mit Kleinigkeiten an, bei denen mann sich noch gar keine Gedanken macht.

Beobachtungen am Hund und am Pferd

-hat es Schwierigkeiten beim Aufstehen?

-läuft es nach dem Aufstehen klamm oder lahmt es?

-läuft es mit den Hinterfüßen versetzt?

-hebt es die Füße nicht richtig beim Laufen oder schlürft es?

-zeigt es Unbehaglichkeit beim Putzen oder Kämmen?

-zeigt es schmerzhaftes Verhalten beim Berühren?

-will es nicht mehr wie sonst Tempo machen?

-hat es Schwierigkeiten sich nach einer Seite zu drehen?

-haben sie das Gefühl schief auf dem Pferd zu sitzen?

-hat ihr Pferd an Rittigkeit verloren?

Wenn sie eine dieser Fragen mit ja beantworten können,

dann wäre ein Gesundheits chek up eine gute Investition.

Mit einem einfachen "Kopf bis Po" Test können sie an ihrem Tier selber feststellen, ob es irgendwo klemmt.

Test 1: Locken sie ihr Tier mit einem Leckerli so, dass es mit dem Kopf zur Flanke muss.

Geht diese Übung zu beiden Seiten gleich gut?

Test 2: Stellen sie sich seitlich an das Tier und lassen es eng um sie herum laufen.

Kann sich das Tier auf  eine Seite weniger gut biegen?

Test 3: Lassen sie ihr Tier einige Schritte rückwärts laufen.

Läuft es mit gleichmäßig großen Schritten und gerade rückwärts?

Test 4: Streichen sie vorsichtig von der Schulter bis zum Schwanz/Schweifansatz über die Wirbelsäule.

Ist es ihrem Tier unangenehm oder spüren sie kleine Veränderungen?

Test 5: Stellen sie sich hinter das Tier und vergleichen sie die beiden Po-Seiten.

Sieht es aus als ob eine Po-Seite höher ist als die andere?

Test 6: Gönnen sie ihrem Tier eine kleine Massage der Muskulatur.

Spüren sie statt einer elastischen weichen Muskulatur harte Stellen?

Wenn sie auch hier Fragen mit ja beantworten können,

ist es Zeit mich anzurufen oder eine Nachricht mit ihrem Wunschtermin zu senden.

Sie sind glücklicher Besitzer eines Jungpferdes und wollen mit dem Anreiten beginnen?

Sie sind im Leistungssport mit ihrem Tier unterwegs und wollen gut durch die Turniere kommen?

Möchten sie nach der Winterpause wieder gut mit dem Training beginnen?

Auch in diesen Situationen stehe ich gerne zur Verfügung

und freue mich auch über eine Zusammenarbeit mit ihrem Trainer.

Mich braucht heute keiner anreden, ich hab so Kopfweh!

Ich muss mich hinlegen, ich hab solche Rückenschmerzen!

Lasst mich einfach in Ruhe, mich bringen meine Hals- und Nackenschmerzen schier um!

Solche Aussagen kennen sie bestimmt.

Ein netter und freundlicher Mensch wird bei Schmerzen zum Griesgram oder sogar unausstehlich.

Auch unseren Tieren geht es ebenso.

Viele "Problemtiere", egal ob Hund oder Pferd, reagieren oft wegen akuten oder chronischen Schmerzen .

Die verschobenen Halswirbel verursachen imense Kopfschmerzen, dass sich der Hund nicht mehr anlangen lässt.

Manchmal wollen Pferde den Schmerzen davon rennen oder sie buckeln den unangenehmen Balast vom schmerzenden Rücken ab.

Oft gibt es körperliche Ursachen für ein Fehlverhalten, die es zu finden gilt.

Mir liegt es sehr am Herzen, gerade solchen Tieren zu helfen.

Liebend gern gehe ich mit ihnen oder ihrem Trainer auf Ursachenforschung.

Termine von Di - Do von 16 .00 - 18.00 Uhr

oder nach Vereinbarung

0151-41376632

bottom of page
ATM Tierchiropraktik Absolvent - Tierchiropraktik Ausbildung - ATM Akademie